Pension Steiner
Startseite Pension Übernachtung Chronik Ausflugsziele Anfahrt Kontakt
 

Chronik Gasthof Pension Steiner

Der Gasthof ist seit 1914 ein Familienbetrieb und wurde 1913 von Edmund Faber erbaut. Damals wie heute traf man sich im gemütlichen Gasthof, um sich die Zeit für ein Bierchen zu nehmen. Später übernahm dann Tochter Trude Steiner, geborene Faber, mit ihrem Ehemann Heinz die kleine Gastwirtschaft. Sie erweiterten den Gasthof um einen Tanzsaal. So ergab es sich, das sich die Dorfbewohner immer öfter in der Gaststätte Steiner trafen.

 

Ab 1987 wurde das Wirtshaus von Sohn Walter Steiner und dessen Ehefrau Edith geführt. Gleich nach dem Mauerfall begannen sie die Gaststätte umzubauen. Dabei wurden der Gastraum und die damalige Bierstube komplett neu eingerichtet. Kurze Zeit darauf renovierte man die Sanitäranlagen als auch die Küche. Aus dem Tanzsaal entstanden bis 1991 die ersten fünf Fremdenzimmer. Von August 1992 bis März 1993 fand ein Komplettumbau des Gasthofes statt. Es wurde ein Vereinszimmer, eine Bierstube und ein großes Restaurant mit einheimischer Küche geschaffen. Zusätzlich entstanden drei weitere Gästezimmer. Diese Gästezimmer hatten alle einen kleinen Balkon.

Seit 2012 wurde im Gasthof Steiner wieder gewerkelt. Bierstube und Frühstückszimmer wurden umgebaut. So wurde zum Beispiel eine neue Theke eingebaut und im Frühstückszimmer kann man nun einen Kamin finden, um an kalten Tagen bei gemütlichem Kaminfeuer sein Frühstück zu genießen.

Leider musste Familie Steiner seit 2012 ihr Speisenangebot aus gesundheitlichen Gründen einstellen. Trotz allem können ihre Pensionsgäste den Abend noch gemütlich beim Bier und einem kleinen Snack in der Bierstube mit den Einheimischen ausklingen lassen.

 

@ 2011 - 2018 Pension Steiner in Föritz b. Sonneberg | Impressum | Tel. 0049 (0)3675 744469